Die Evangelische Freie Gemeinde Kalletal gibt es seit 1999. Wir als Gemeinde kommen aus ganz unterschiedlichem konfessionellen Hintergrund. Was uns verbindet, ist das gemeinsame Anliegen, als bewusste Christen eine unabhängige Gemeinde nach dem Wort Gottes zu sein. Unsere Namensgebung skizziert unser Programm:

Evangelisch

Darunter verstehen wir Christen, die nach dem Evangelium ( frohe Botschaft ) von Jesus Christus bewusst leben wollen. Von daher wissen wir uns auch verbunden mit Christen anderer Kirchenzugehörigkeit, wenn dieses ihr Anliegen ist.

Frei

Wir schätzen es als einen Vorteil, in der Art und Weise unserer Gemeindegestaltung unabhängig zu sein von kirchlichen Traditionen. Die Gemeinde finanziert sich ausschließlich durch die freiwilligen Beiträge der Mitglieder.

Gemeinde

Als christliche Gemeinde sind wir Kirche, die sich zugehörig zu Jesus weiß. Ihm stehen wir uns in allen Belangen verantwortlich als dem lebendigen Herrn, der nach seinem Wort seine Gemeinde aufbaut, leitet und versorgt. Gemeinde verstehen wir auch als lebendige Gemeinschaft untereinander, wo jeder dem anderen mit seinen Möglichkeiten zur Seite steht.

Kalletal

Die Menschen im Kalletal und Umgebung sind uns ein besonderes Anliegen. Wir möchten, dass möglichst viele eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus erfahren, aus der jeder sein Leben frei von Sünde und Schuld sinnvoll gestalten kann.

Das können Sie erwarten…

Wir wollen die frohe Botschaft von Jesus Christus bibeltreu, lebensnah, verständlich und gewinnend weitergeben. In unseren Veranstaltungen suchen wir die Begegnung mit dem lebendigen Gott.

Jesus Christus ist der Mittelpunkt. Wir erfahren ihn z.B. durch das Hören auf sein Wort in der Gemeinschaft miteinander.

Unsere Atmosphäre ist offen und unsere Art, Glauben zu leben soll wiederspiegeln, das wir die Gemeinschaft mit Jesus Christus und untereinander gefunden haben. Menschen unterschiedlichen Hintergrundes, Lebens-und Glaubensstiels werden gerne aufgenommen. Wir wollen allen Menschen jeden Alters eine geistliche Heimat sein.

Wir möchten gemeinsam in unserer Beziehung zu Gott und Menschen wachen. In unserem Zusammenleben soll jeder die praktische Lebenshilfe erfahren, um seinen Alltag zu bewältigen. Wir wollen uns füreinander einsetzen, weil wir selbst Gottes Kraft und Liebe erfahren.